Verhinderungspflege

Der Kreisverband Dingolfing-Landau des Bayerischen Roten Kreuzes bietet neben vielen anderen Leistungen auch die Verhinderungspflege an. Verhinderungspflege stellt eine Leistung der Pflegeversicherung dar. Sie dient dazu pflegende Angehörige für einige Stunden in der Woche zu unterstützen, um gelegentlich Pausen und Auszeiten zu ermöglichen. Der versicherten Person stehen dazu 1.550 € (seit 1. Januar 2012) für die so genannte Verhinderungspflege zur Verfügung. Es erfolgt ggf. eine Aufrechnung mit den unter Umständen noch nicht in Anspruch genommenen Sachleistungen bzw. dem Pflegegeld. Die anfallenden Kosten der von uns gestellten Pflegekräfte des Bayerischen Roten Kreuzes Dingolfing-Landau werden für längstens vier Wochen im Jahr übernommen.

Einen Anspruch auf die Verhinderungspflege haben unsere Patienten erst nach Ablauf der ersten sechs Pflegemonate, welche auf beliebig viele Tage aufgeteilt werden können (z. B. jede Woche zwei Stunden). Dazu muss ein Antrag an die zuständige Pflegekasse gestellt werden (Krankenversicherung).

Sie können sich jeder Zeit bei uns über diese Leistung erkundigen. Unser Fachpersonal leistet gerne Hilfestellung und gibt Tipps für die Antragsstellung.